Aktuelles aus dem Vorstand

Vorstans-Info Nr. 14 vom 29.01.2020

Vorstands-Info Nr. 13 vom 02.04.2019

 

Vorstands-Info Nr. 12 vom 05.09.2018

Informationen zum Verein sowie Vorhaben und Beschlüsse aus Vorstandssitzungen. (Verantwortlich H.-W. Otte)      

1. Kunstrasenplatz und Tartanbahn

Seit Mitte 2016 arbeiten wir an dem Projekt. Nach diversen Terminen im Rathaus mit Bürgermeister Thomas Pink, Dezernent Thorsten Drahn, dem Sportamt mit Norbert Fricke sowie den Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU, Ralf Achilles und Winfried Pink, hat der Sportausschuss unseren Antrag zur „Umrüstung des B-Platzes in ein Kunstrasenfeld sowie Bau einer Tartanbahn mit integrierter Weitsprunganlage und Kugelstoßring“ einstimmig befürwortet. Damit sind wir in dieser Angelegenheit einen großen Schritt weiter.

Wir werden als Verein, wie schon bei früheren Projekten, als Bauherr fungieren. Dadurch werden die knappen städtischen Ressourcen entlastet und wir können im Falle des Abschlusses der vertraglichen Regelungen mit der Stadt bis Jahresende im Idealfall schon im 2. Halbjahr 2019 mit dem Bau beginnen.

Die beiden Maßnahmen werden uns als Verein nachhaltig stärken und einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Clubs darstellen.

 

 

2. Maßnahmen rund um die Sportanlage

Im Sommer haben wir einige notwendige Reparatur- bzw. Ausbesserungsarbeiten vorgenommen.

Umgesetzt wurden:

  • Erneuerung des Kühlaggregats am Sportheim und dessen Installation an die Außenwand (statt bisher der Damentoilette).
  • Anschaffung einer neuen Vereinsfahne für den Masten vor der Sporthalle.
  • Ausbau der morschen Bohlen in den Spielerkabinen am A-Platz und Verlegen von Betonplatten darin.
  • Die Pflasterung an der Südseite des Sportheims wurde bis an die Hauswand gezogen, so dass der bisherige Unkrautstreifen dort wegfällt.

(Die beiden letztgenannten Arbeiten wurden wieder vom Gartencenter Bosse ausgeführt. Ebenso wie Aufräum- und Entsorgungsarbeiten auf der Anlage. Danke an Erich Bosse dafür.)                                                                                           

Aus Kostengründen zurückgestellt haben wir:

  • Die Anschaffung eines zweiten Schaukastens.
  • Einen neuen Fahnenmast plus Fahne vor dem Sportheim.
  • Weitere Papierkörbe an den Fußballfeldern.