Kursbeginn: nach der Freigabe der Sporthallen, freitags um 17 Uhr

Muskelverspannungen? Bewegungseinschränkungen?

…wer kennt das nicht?

 

Unsere Muskulatur funktioniert, weil sie durch ein entscheidendes, jedoch oft übersehenes Gewebe zusammengehalten wird: die Faszien. Dieses Binde­ge­webe umgibt und durchdringt jeden Muskel, jeden Knochen, jeden Nerv und je­des Organ.

Durch Fehlhaltungen oder Überbelastung können sich die Faszien in ihrer Struktur verän­dern. Sie verkleben, wodurch die Muskulatur ihre volle Funktio­nalität verliert. Mit der BLACKROLL®-Faszienrolle und zusätzlichen Dehnübun­gen lässt sich diese Entwicklung um­kehren, so dass man sich wieder besser und schmerzfrei bewegen kann.

Ich selbst habe immer wieder mit dieser Problematik zu tun und wende das Faszientraining mit guten Erfahrungen an. Aus dieser Überzeugung her­aus habe ich inzwischen eine lizensierte BLACKROLL®-Trainerausbildung absolviert und möchte mein Wissen nun gern weiter­geben. Zusammen mit dir und Gleich­gesinnten können wir unsere Faszien wieder in Form bringen und für mehr Wohlbefinden sorgen.

In einem Kurs mit 8 -10 Treffen nach Aufhebung der Hallenschließung wegen des Corona-Virus freitags von 17 - 18 Uhr in der Sporthalle kannst du das Faszientraining selbst ausprobieren und die wohl­tuende Wirkung spüren.

Die Kosten für pro Kursstunden betragen für Vereinsmitglieder 2 € und für Nichtmitglie­der 6 €.  BLACKROLLS® sind vorhanden. Melde dich bitte bei mir an. Gerne stehe ich dir auch für deine Fra­gen zur Verfügung.

Grundsätzlich eignet sich der Kurs für jedermann/-frau. Bei bestimmten Erkran­kungen wie Osteoporose oder Tumorerkrankungen oder bei Einnahme von Ge­rinnungshemmern sprich bitte vorher mit deiner Ärztin/deinem Arzt.

Ich freue mich auf Dich, herzliche Grüße

Carola Reinecke
Tel: 05331/978255
c.reinecke@mtv-salzdahlum.com

 

                                                                                                                                                                        © LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann