Derbypleite

12.05.2018

Niederlage im Nachbarschaftsduell

Heute hatten wir zum Derby unseren Nachbarn aus Sickte zu Gast.

Personell schon arg gebeutelt in den letzten Wochen, verbesserte sich unsere Situation auch heute nicht.

Außer unserem Mittelfeldmotor und unserem Stammkeeper, der noch immer seinen Schlüsselbeinbruch auskuriert, fehlten uns weitere  Stammkräfte.

So bedarf es heute der Unterstützung aus der E Jugend, um überhaupt vollzählig antreten zu können.

Unter unseren 10 Spielern befanden sich dann3 E Jugendspieler.

Dennoch starteten wir mit unserem 4-3-1 System gut in die Partie.

Folgerichtig gingen wir 1-0 in Führung.

Leider währte diese Führung nur kurz. Fast im Gegenzug verloren wir mit dem Ausgleich zum 1-1 nicht nur die Führung, sondern auch die Oberhand im Spiel.

Fortan bestimmte Sickte das Geschehen und tauchte immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf.

Während dessen verpufften unsere Angriffe in harmlose Bemühungen.

So kam, was kommen musste und Sickte lag mit 2-1 zur Halbzeit in Führung.

Um unser Angriffsspiel effektiver auszurichten, änderten wir unser System nach der Halbzeit auf 3-3-2.

Dieses barg jedoch einige Risiken, da Sickte gerade im Sturm, mit seinen schnellen Angeifern, seine Stärken hatte.

Erschwerend kam hinzu, das der Gegner, angetreten mit 3 Auswechselspielern,  uns gegenüber mit einem Auswechselspieler, konditionell überlegen war.

Am Ende mussten wir uns, bei einem weiteren Gegentreffer, mit 1-3 geschlagen geben.