2. Herren

II. Herren MTV Salzdahlum

 

 

In der aktuellen Saison 2019/2020 treten wir in der

1. Nordharzklasse an!

 

--> !! Lust auf Fußball? Einfach vorbeikommen.

Trainingszeiten

Mittwoch 18:30 - 20:30 Uhr

Freitag 18:30 - 20:30 Uhr

Trainer

Achim Walter
Tel.: 0173/7406213
achimwalter1@web.de

Co-Trainer:

Michael Colkos
Falk Hempler

 

Walanzewitsch mit 3er Pack zum Sieg/ 3. Novemver 2017

Die Zweite hatte am Dienstag mit der SG Kl. Schöppenstedt/Cremlingen eine zu lösende Aufgabe vor der Brust. 
Die erste Halbzeit entwickelte sich auch zu Salzdahlums Gunsten. Es fehlte bei vielen Chancen jedoch an der nötigen Konsequenz und im Abschluss. Erst in der 30. Minute konnte #IW9 endlich den erlösenden Führungstreffer erzielen. Bis dato hatten die Gäste einige Entlastungsangriffe vorzuzeigen, die jedoch alle ungefährdet verteidigt wurden.
In Halbzeit 2 hatte sich Igor Walanzewitsch etwas vorgenommen: 
50. Minute Steilpass und Konter mit eiskaltem Abschluss zum 2:0
69. Minute Hattrick komplettiert zum 3:1 nach einem sehenswerten Anschlusstreffer der Gäste.
Zum Ende ebbte die Partie etwas ab, doch der frisch eingewechselte Jascha Bogdanowicz konnte mit dem 4:1 den Schlusspunkt setzen ( 91.).
Insgesamt eine souveräne Partie der Zweiten mit einem hoch verdienten Sieg auch dank #IW9. Damit hat die Mannschaft den Anschluss an die Spitzengruppe erreicht und konnte sich oben festsetzen.

Starke zweite Hälfte sichert den Sieg in Hornburg/ 23. Oktober 2017

Die Zweite war am Sonntag zu Gast bei dem Tabellennachbarn in Hornburg, der sich in den vergangenen Jahren zum Angstgegner entwickelt hatte. Mit einem 6:1-Sieg lief es dieses Mal rund für den MTV.

Nach 4 Minuten wollten unsere Kicker gleich zeigen, dass es auch anders geht, als die letzten Jahre. Eine schnelle Ballstaffette von Arik auf Anwar, der legt quer und #IW9 vollstreckte. 3 weitere Angriffe landeten im Anschluss nicht im Tor. So kamen die Hornburger in Minute 14 zu einem Konter und ihr einziger Ball aufs Tor im Kasten (14.) - 1:1. Bis zur Halbzeit flachte das Spiel merklich ab, Ideen und Laufbereitschaft liessen nach.
Hälfte zwei bot dafür umso mehr.

54.Spielminute: Arik Uehlecke schiesst aus 15 Metern ins rechte Eck - 2:1.
59.: Leon Conradi, mal wieder, 3:1.
60.: Startelfdebüt und erstes Saisontor für Nico Wenda - 4:1. Das wird teuer...
72.: Anvar Wilhelm und die linke Klebe - 5:1.
78.: (Irgendwie schon wieder) Muth und der rechte Fuß - 6:1.

Am Ende ein deutliches Ergebnis aufgrund einer merklichen Leistungssteigerung.

Weiter geht es bereits am Mittwoch 18:30. Die zweite englische Woche in Folge ruft, Zweite des MTV Schndelah-Gardessen steht als Gastgeber an. Ziel ist es dabei, die Serie von nunmehr 9 ungeschlagenen Pflichtspielen zu verlängern.

Conradi vom Punkt zum Punkt/ 18. Oktober 2017

Am gestrigen Dienstagabend empfing die 2. Herren den ESV Achim/Börssum zu einem Nachholspiel im heimischen König Sportpark. Die Serie an ungeschlagenen Spielen sollte demnach gegen einen der Tabelle nach starken Gegner fortgesetzt werden.
Von Anfang an war klar, dass sich ein Spiel auf hohem Niveau und mit viel Leidenschaft entwickelt. Die Zweite hatte in den ersten 10 Minuten das Heft in der Hand und kam zu 3 herausragenden Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Ab da an entwickelte sich eine durchaus ausgeglichene Partie, in der auch der Gegner zu mehreren gefährlichen Chancen kam. In der 35. Minute konnten diese dann auch einen Freistoß nahe dem 16er zur Führung ausnutzen.
Nach dem Seitenwechsel war nun der MTV gefragt mehr zu investieren. Trotz mehrerer Möglichkeiten dazu dauerte es bis zur 75. Minute, ehe Leon Conradi erst einen 11er rausholte und dann selbst zum 1:1 traf. Bis zum Schluss hatten beide Mannschaften noch Chancen als Sieger vom Platz zu gehen, doch auf beiden Seiten wurden Möglichkeiten verschenkt. 
So teilte man sich letztendlich verdient die Punkte und die 2. Herren konnte ihre Serie an ungeschlagenen Spielen erfolgreich fortsetzen. Am Sonntag geht es zu einem alten Bekannten nach Hornburg, wo noch einige Rechnungen zu begleichen sind.

Zwei Sonntagsschüsse aber nur ein Punkt/ 15. Oktober 2017

Die Zweite hatte ihre heutige Partie gegen den Tabellennachbarn aus Sickte (II). Auswärts sollte der nächste Dreier eingefahren werden.

Doch das Spiel begann schwach von unseren Kickern, auf dem tiefen Geläuft bekamen wir keinen ordentlichen Spielaufbau zustande. Zu Beginn reichte die Laufbereitschaft in den ersten 20 Minuten nicht aus. Die Gastgeber nutzten ihren ersten Angriff hingegen clever und holten einen Elfer raus, der zur Führung der Sickter verwandelt wurde (10. Spielminute). Nach 20 Minuten übernahmen unsere Kicker zunehmend das Zepter, kamen aber kaum zu Torchancen, einzig Patty Behne tauchte einmal gefährlich im gegnerischen 16er auf, konnte aber den Keeper nicht überwinden.

Hälfte her sollte besser werden - es folgte aber die zweite kalte Dusche. Die Abwehr pennte, 2.Torchance, 2.Tor für die Sickter.

Was folgte, war ein Aufbäumen, welches mit Patty Behnes Kopfballtor nach Vorlage von Philip Stelllwag begann -2:1. In der 73. Minute zeigte Leon Conradi einen Sonntagsschuss und netzte mit linker Klebe von Strafraumeck in den rechten Giebel - 2:2. Alles wieder offen und deutlich mehr Spielanteile bei unseren Kickern.

In der 90. Minute dann die kalte Dusche - Teil 3. Aus dem Nichts, mit dem Rücken zum Tor, gelang den Sicktern aus 35 Metern die Führung - 3:2. Doch nur Muth, denn das Spiel war noch nicht vorbei. Der letzte Freistoß, geschossen aus dem Halbfeld, gehörte dem MTV. Eine scharf geschossene Flanke auf den zweiten Pfosten, Marvin Muth lief dahin wo ein Marvin Muth hinzulaufen hat und legte den Ball mit dem rechten Fuß ins Tor 3:3.

3 Punkte waren das Ziel, es reichte nur zu einem. Nach doppeltem Rückstand dennoch einen Punkt mitzunehmen, zeugt trotzdem von guter Moral. Weiter geht es bereits am Dienstag. Zuhause wird um 19:00 Uhr der favorisierte Tabellenzweite des ESV Achim/Börssum erwartet.

Reifer Sieg setzt Aufwärtstrend/ 24. September 2017

Reifer Sieg setzt Aufwärtstrend 

Zu Gast der Zweiten fortte die Zweite am heutigen Sonntag das Team der SG Süd-Elm/Sambleben. Die Aufsteiger sind stark in die Saison gestartet und waren vor dem Spiel punktgleich mit unseren Kickern.

Doch unsere zweite Herren begann souverän, liess Ball und Gegner laufen. Ein abgefälschter Freistoss von Leon Conradi sorgte in der 10.Spielminute für die Führung. Nur zwei Minuten später zündete #IW9 den Turbo und eroberte den Ball beim Spielaufbau des Gegners, behielt die Übersicht und bediente seinen Sturmkollegen Lucas Hauschild, der eiskalt einschob zum 2:0. In einer sehr fairen, aber mit vielen Zweikämpfen geführten, Partie war Youngster Anvar der Leidtragende und musste mit Gelb-Rot in der 44. Minute unglücklich vom Platz. Dies zu einem Zeitpunkt, als die Gäste zunehmend besser ins Spiel kamen, die wichtigen Zweikämpfe aber an uns gingen.

Kurz nach Wiederanpfiff war es ein Kopfball nach einer Ecke, der zum Anschlusstreffer führte. Die Gäste dezimierten sich in der 50. Minute aber ebenfalls. 10 gegen 10 - bedeutet viel Platz für #IW9, gestoppt durch ein Foul im gegnerischen 16er. Leon wagte sich auch an den zweiten Standard und versenkte souverän zum 3:1#Doppelpacker. Den Sack zu machte Arik kurz vor Schluss (87.) nach einem Sololauf zum 4:1. Die Gäste verkürzten noch auf 4:2 quasi mit dem Abpfiff.

Trotz zwischenzeitlicher Rückschläge wurde daher ein verdienter Sieg gegen einen kämpferisch und taktisch guten Gegner eingefahren. Wir freuen uns auch, dass Patty Behne, nach längerer Verletzungspause, sein offizielles Pflichtspieldebüt geben konnte.

Weiter geht es am kommenden Sonntag bereits um 10:30 Uhr bei der Zweitvertetung des MTV Schandelah-Gardessen.

2. Halbzeit zu nächstem 3er/ 18. September 2017

Die Zweite hatte am Sonntag beim TSV Leinde die nächste Möglichkeit 3 Punkte einzufahren und so den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu halten. 
Bei widrigen Wetterbedingungen tat sich die 11 von Anfang an schwer. Viele Bälle versprangen und nur wenige Angriffe konnten zu Ende gespielt werden. So kam es zwar auch überraschend jedoch nicht gänzlich unverdient, dass die Hausherren nach 16 Minuten durch einen sehenswerten Schuss aus 30 Metern in Führung gingen. In der Folge konnte sich Salzdahlum zwar einige Chancen erarbeiten, es dauerte jedoch bis zum Halbzeitpfiff, ehe Arik Uehlecke per Treffer in den linken Winkel ausgleichen konnte (45.).
In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft jedoch von Anfang an ein anderes Gesicht. Schon in der 47. Minute konnte Lucas Hauschild auf 2:1 aus Salzdahlumer Sicht stellen. Danach war zu meist die Zweite am Drücker und spielte deutlich besseren Fussball. Stefan Wald krönte seine Leistung in der 56. Minute mit dem 3:1 ehe Igor Walanzewitsch zum 4:1 Entstand einnetzen konnte. 
Aufgrund der zweiten Halbzeit geht das Ergebnis durchaus in Ordnung und die Zweite konnte den nächsten 3er für sich verbuchen. Am nächsten Sonntag geht es im direkten Punktduell gegen die SG Süd-Elm / Sambleben im heimischen König Sportpark gegen eine noch unbekannte Mannschaft.

Berichte

Start-Ziel-Sieg für die Zwote

03.09.2017

Nach dem durchwachsenen Saisonstart hat die Zweite heute einen ungefährdeten 7:0-Sieg bei dem Lindener SV eingefahren. Eine sehr gute erste Hälfte reichte hierbei, um früh die Weichen zu stellen.
Die Tore in der Zusammenfassung:
Minute 5: Waldi erobert den Ball und sieht #IW9 - 1:0.
Minute 20: #IW9 erobert den Ball und sieht Waldi - 2:0.
Minute 27: Anvar schnappt sich den Ball, läuft mit einem dreifachen Rittberger durch den gegnerischen Strafraum, Ausfallschritt, Torabschluss - 3:0.
Minute 36: Ecke - Kopfball - #IW9 - Tor - 4:0.
Minute 41: 5:0 - #IW9 - Vorlage: HUFNAGL!!!
Minute 47: Elfmeter - Ein Fall für Conradi - 6:0.
Minute 87: Jan Hauk(inator) schickt Waldi - 7:0.
Weiße Weste: Timo Soltau.
Ein erfolgreicher Sonntag für die Kicker der Zweiten, die sich endlich wieder mit einem 3er belohnt und auf Rang 6 klettert.

Ballbesitz schießt keine Tore

23.08.2017

Die zweite Herren hatte am gestrigen Mittwoch das erste Heimspiel gegen den SV Halchter. Das Spiel endete torlos.
Mit ca. 90% Ballbesitz war es von Beginn an Einbahnstraßen-Fußball in der Hälfte der Halchteraner. 4 Mal Aluminium und 2 starke Reflexe des gegnerischen Keepers verhinderten die Führung. In vielen weiteren Chancen war der Torabschluss zu unkonzentriert oder ein Bein der engagiert kämpfenden Gäste war im Weg. Am Ende fehlten das Glück im Torabschluss und die Cleverness, den Gegner durch Laufbereitschaft ohne Ball in die Breite zu ziehen. 
Am Sonntag wartet mit dem SV Remlingen der aktuelle Tabellenführer, der mit 3 Siegen erfolgreich in die Saison gestartet ist. Anpfiff ist um 12:30 Uhr im König-Sportpark.

Erste 3 Punkte für die 2te

20.08.2017

Am gestrigen Sonntag hatte die zweite Herren auswärts einen alten Bekannten vor der Brust, die SG Bohrstadt. In vergangenen Spielen wurden oft Punkte hergeschenkt, dies sollte sich nicht wiederholen. 
Es entwickelte sich in den ersten 30 Minuten ein umkämpftes Spiel mit etwas mehr Spielanteilen auf Salzdahlumer Seite. Die SG kam nur selten in gefährliche Situationen, im Gegensatz zu unseren Kickern. Igor Walanzewitsch hatte nach etwa 20 Minuten die Großchance zur Führung, scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. Wenig später hatte er jedoch mehr Erfolg (35.): nach einer schnellen Seitenverlagerung schlug Anvar Wilhelm die perfekte Flanke, welche Igor mit dem Kopf einnicken konnte (#IW9). Kurz vor der Halbzeit konnte #IW9 erhöhen. Nach einer Ecke stand es 2:0 aus Salzdahlumer sicht, gleichzeitig der Halbzeitstand.
In Durchgang 2 agierte die Zweite durchaus souverän. Die meisten Angriffe wurden von vornerein unterbunden und der Gegner fand keinen richtigen Zugriff. So spielte Salzdahlum weiter nach vorne und kam mit Marvin Muth in der 55. Minuten zum 3:0. Auch Anvar Wilhelm konnte sich nach einer guten Partie in die Torschützenliste mit dem 4:0 eintragen (65.). Im Nachhinein hatte der MTV noch mehrere Möglichkeiten zu erhöhen, doch es waren die Hausherren die in der 81. Minute noch zum Anschlusstreffer kamen.
Nach dem letzten, sehr enttäuschenden Spiel hat die zweite Herren ihre Moral gefunden und mit einer guten Leistung einen verdienten Sieg eingefahren. Am Mittwoch steigt bereits das nächste Saisonspiel im heimischen König-Sport-Park gegen den SV Halchter.

Spiel der vergebenen Torchancen

Sonntag, den 13.08.2017


Mit 4:1 musste sich die Zweite am Sonntag 13.08.2017 zum Saisonauftakt bei dem TSV Destedt geschlagen geben. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf dabei nicht wirklich wieder.
Nach 15 Minuten des leichten Pressings von Destedt folgten zwei Großchancen durch Anwar und Arik mit Nachschuss Hauschild. Der Keeper der Gastgeber hielt im Nachschuss den ersten 100%igen. Nach einem Freistoßabpraller erzielten die Destedter die unverhoffte Führung und nutzten die kurze Unsicherheit unserer Kicker direkt zum 2:0 (23. und 26.). 
Im Anschluss und in Hälfte zwei beherrschte der MTV das Spielgeschehen und hatte Chance um Chance, der Ball fand sein Ziel lange nicht. In der 72. Minute war es ein Elfer, der zum langersehnten Anschlusstreffer führte. Leon verwandelte sicher. Von da an herrschte weiter volle Offensive, aber auch wietere Großchancen führten nicht zum Erfolg. Am Ende nutzten die Destedter zwei weitere Chancen clever und gewannen letzlich mit 4:1 in einer unterhaltsamen Partie.
Wiedergutmachung kann am Sonntag gegen die SG Bohrstadt betrieben werden, gegen die es in der vergangenen Saison als einziges Team zwei Niederlagen gab. Die Partie steigt am Sonntag um 15:00 Uhr in Dorstadt

Tabelle 1. Nordharzklasse Staffel 3 19/20

2. Herren
Insgesamt 13 Ergebnisse.
#MannschaftPunkte
1SG Achim/?Börßum/?Hornburg21
2MTV Salzdahlum II16
3KSC Wolfenbüttel16
4TSV Gielde14
5SG Kl. Schöppenstedt/?Cremlingen14
6FC Süd-Elm11
7SG Sickte/?Hötzum11
8Lindener SV10
9SG Bohrstadt I10
10TSV Destedt7
11ESV Wolfenbüttel6
12TSV Volzum5
13TSV Leinde3

Begegnungen

vs.
SG Lucklum/ ​Veltheim I
19.04.2020
12:30 ( in 11 Tagen )
Braunschweiger Str. 32, 38302 Wolfenbüttel
vs.
FC Arminia Adersheim
26.04.2020
12:30 ( in 18 Tagen )
Kreisstr., 38304 Wolfenbüttel
Mehr Berichte:
2. Herren, Fußball