Berichte

2x Wittchen, 2x Freie Turner: Tolles Spiel trotz Unentschieden im Prinzenpark

3. September 2017


MTV Salzdahlum - Fußballabteilung
Am heutigen Sonntagvormittag stand zu ungewohnt früher Anstoßzeit für unsere 1. Herren das Spiel gegen den letztjährigen Bezirksmeister, Freie Turner II im Prinzenpark auf dem Programm. Der Gastgeber hatte mit einem Spiel weniger bisher 2 Siege eingefahren, der MTV reiste mit zwei Siegen und einem Unentscheiden zu dieser Partie an. Ein weiterer Blick auf die Statsistik zeigt, dass der MTV die letzten 3 Jahre keinen Punkt mehr gegen diese Mannschaft geholt hat. Aber nun zum Spiel.
Der MTV Salzdahlum zeigte von Beginn an, dass sie gut ins Spiel kommen wollten und erarbeiteten sich ein spielerisches Übergewicht mit mehr Ballbesitz. Der Ball lief gut in und zwischen den eigenen Reihen. Der Gastgeber fand sich in einer völlig anderen Rolle wieder. Genau dieser Ballbesitz führte dann auch nach nur 8 Minuten zur sehenswert herausgespielten Führung für die Hueske-Elf. Ein flacher Ball zu Patty Gilbert, der legt vor dem Tor quer auf Niklas Wittchen, kurze Annahme im Strafraum und dann den Ball ab in den Giebel. 1:0 für den MTV Salzdahlum. 
Auch nach der Führung arbeiteten die Salzdahlumer weiter und konnten sich weitere hochkarätige Chancen erspielen. Die Beste hatte Martin Bode, der sich bei einer Hereingabe vom Flügel leider für die falsche Ecke entschied.
FTB II war aber dann im Sinne einer Spitzenmannschaft mit ihrem gefühlt ersten Ball aufs Tor gleich erfolgreich. Eine Fehlerquelle im Abwehrverbund und der großgewachsene Niklas Neudorf schob zum 1:1 den Ball ins Tor. Der MTV schüttelte sich und bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit Halbchancen auf beiden Seiten.
Nach der Halbzeit kamen unsere Männer wieder mit frischem Wind aus der Umkleide. Das Spiel konnte wieder in die Hälfte der Freien Turner verlegt werden, aber es kam leider nicht mehr zu guten Abschlüssen. Das Tempo des Spiels war auch zu diesem Zeitpunkt noch sehr hoch und beide Mannschaften zeigten, dass sie dieses Spiel nicht einfach herschenken würden. Das Team vom Spielertrainer Jens Hueske zeigte den größeren Willen und Torjäger Niklas Wittchen tauchte nach 65 Minuten vor dem gegnerischen Kasten auf und verwandelte ein gutes Zuspiel zur erneuten Führung zum 2:1 für den MTV Salzdahlum. Nur wenige Aktionen später hatte er die Möglichkeit zum 3:1, traf aber aus kürzester Distanz leider nur den gegnerischen Torwart. 
Je länger das Spiel ging, desto mehr erarbeitete sich der Meister der letzten Saison Torchancen vor dem Tor der Blau-Gelben. Auf der Gegenseite schaffte es der MTV nicht, für Entlastung zu sorgen und somit erzielte Nico Schikora kurz vor dem Abpfiff (89.Minute) den Auslgeich zum 2:2. Eine kurze Schlußoffensive der Salzdahlumer blieb ohne Erfolg. Das Spiel endete 2:2 unentscheiden. Auch wenn das Unentschieden sich aufgrund des späten Gegentors eher als Punktverlust anfühlt, haben die Zuschauer im Prinzenpark ein gutes Fußballspiel bei bestem Wetter sehen können. 
Unsere 1. Herren bleibt damit in der laufenden Saison ungeschlagen und rangiert jetzt mit 8 Punkten aus vier Spielen auf dem dritten Platz. 
Am nächsten Sonntag kommt der BSC Acosta II mit Trainer Uwe Stucki in den Königssportpark. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Unterstützung! Bis dahin.

Souveräner Derbysieg gegen TSV Sickte

Sonntag, 27. August 2017


MTV Salzdahlum - Fußballabteilung
Am 3. Spieltag in der Bezirksliga 2 empfing unsere 1. Herren den Nachbarn aus Sickte im Königssportpark. Beide Mannschaften hatten bisher aus den ersten beiden Spielen 4 Punkte gesammelt. Die Vorraussetzungen waren also identisch. NEU beim MTV SALZDAHLUM waren die gelben Heimtrikots, die neuerdings nur noch ein Schriftzug auf der Brust der Firma König präsentiert. Aber jetzt zum Spiel: 
Der MTV übernahm nach einer sehr kurzen Abtastphase das Spiel und gab es danach aus nicht mehr aus der Hand. Bestens eingestellt fand gleich eine sehenswerte Kombination über 4 Stationen zum ersten Treffer für die Hueske-Elf. “Eiskalter” Vollstrecker war Niklas Wittchen in der 6. Minute, nach dem Andi Koch mustergültig flankte. 
Der MTV drückte weiter und erspielte sich zahlreiche Großchancen. Mustapha Sayed, Patty Gilbert, Martin Bode, Sebastian Franczak oder Niklas Wittchen scheiterten jedoch leider alle in aussichtsreicher Position. Sickte hingegen lauterte auf Konter und auf Standards. Sie konnten sich aber oft nicht aus ihrer Hälfte befreien, so dass Angriffsversuche oft im Keim schon erstickt wurden.
Die zahlreichen Zuschauer sahen also eine sehr interssante und Torchancenreiche erste Halbzeit, bei dem nur die Chancenverwertung einer höheren Führung verhinderte. 
In der zweiten Halbzeit kam der TSV Sickte energisch aus der Kabine und lief jetzt die Viererkette der Hueske-Elf an. Aber das änderte nicht viel. Der Ball lief heute beim MTV einfach richtig gut und man merkte, dass die Gelb-Blauen auf der das zweite Tor drängten. 
In der 60 Minute war es dann so weit. Niklas Wittchen passte den Ball quer auf Patrick Gilbert, der am langen Pfosten sicher verwandelte. Und weil es einmal klappte, wiederholten die beiden Torjäger das gleiche 120 Sekunden später erneut. Querpass von Wittchen, Tor vom Patty Gilbert. 3:0 im Derby. Wahnsinn. 
Sickte reagierte gleich mit wütenden Angriffen, leifen aber dadurch in einen Konter nach dem anderen, die aber entweder am starken Sickter Torwart scheiterten oder nicht den Weg ins Tor fanden. Eine kleine Unachtmerksamkeit im Mittelfeld und prompt fand ein langer Ball den freistehenden Lukas Hans am zweiten Pfosten, der den Ball zum 3:1 ins Tor köpfte. Der MTV reagierte und es entstanden klare Kopfballchancen für Syfus und Hueske und weitere sehr klare Torchancen für die Offensivabteilung der Salzdahlumer. Bis zum Ende hin blieben diese aber alle ungenutzt. Die Sickter machten am Ende nochmal negativ mit einer unnötigen Gelb-Roten Karte auf sich aufmerksam. Abpfiff. 
Die Mannschaft von Trainer Jens Hueske hat ein sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und spielerisch auf ganzer Linie überzeugt. Der MTV Salzdahlum siegt verdient und souverän mit 3:1 im Derby gegen den TSV Sickte und erobert damit Platz 3 in der Tabelle. 
Am kommenden Sonntag spielt die erste Herren um 11 Uhr im Prinzenpark gegen die Freie Turner II, die als Meister in der letzten Saison nicht aufgestiegen sind und ihre bisherigen beiden Partien gewonnen haben. 
Wir hoffen und freuen uns sehr auf eure Unterstützung.

Es war mehr drin...

Sonntag, 20. August 2017


Am zweiten Spieltag musste unsere 1. Herren nach Broistedt zum ersten Auswärtsspiel in der laufenden Saison. Sowohl der MTV Salzdahlum als auch FC Pfeil Broistedt gewannen ihr 
Auftaktspiel 1:0. 
Das Spiel fand auf einem richtigen guten Platz bei ordentlichem Fußballwetter statt. Beide Mannschaften versuchten von Beginn an - durch intensive Bearbeitung des Mittelfeldes - sich Torchancen zu erarbeiten. Leider unterlief dem MTV immer wieder kleine Fehler im Aufbau, so dass Flanken zu ungenau oder Torschüsse am Außennetz landeten. Der Gastgeber stand hingegen gut gestaffelt und suchte sein Heil beim Kontern und bei Standards. Keine Mannschaft konnte sich Vorteile erspielen oder erkämpfen, so dass es mit einem leistungsgerechten Unentscheiden in die Halbzeit ging. 
Durch kleine taktische und personelle Veränderungen in der Halbzeit kam der MTV Salzdahlum besser aus der Halbzeit heraus. Das Spiel wurde zunehmend in die gegnerische Hälfte verlagert. Aber klare Torchancen waren bis zur Mitte der zweiten Halbzeit Mangelware. Lars Ebeling gelang nach einer Vielzahl von Ecken eine gefährlicher Drehschuß, der jedoch unglücklicherweise an den Pfosten sprang. Der MTV Salzdahlum drang auf den Führungstreffer. Durch die Ampelkarte eines Broistedters und die immer besseren Angriffe der Hueske-Elf wurde der Druck so groß, dass endlich der Führungstreffer gelang. Nach starker Balleroberung und einem tollen schnellen Pass in die Tiefe war Niki Wittchen eiskalt zur Stelle und bezwang den Broistedter Torwart im kurzen Eck. 
In Überzahl und mit der Führung sah der MTV Salzdahlum schon als sicherer Sieger aus. Die Pfeile investierten wieder mehr. Letztendlich kam die Schierding-Elf zu einem Freist0ß 20 Meter vor dem gegnerischen Tor zu einem direkten Freistoß, der unhaltbar zum 1:1 einschlug. Der Führungstreffer sowie die personelle Überzahl konnte wie die leichten Feldvorteile nicht ausreichend genutzt werden und somit geht das Unentschieden in Ordnung. Es wäre jedoch mehr möglich gewesen...
Am kommenden Sonntag kommt es jetzt im heimischen Königssportpark zum Derby gegen den TSV Sickte. Dieser gewann gegen BV Germania Wolfenbüttel mt 4:2. Spielbeginn ist wie immer um 15 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Guter Test gegen MTV Wolfenbüttel A-Junioren

Mittwoch, 16. August 2017

Am gestrigen Abend fand im Königssportpark ein Freundschaftsspiel zwischen MTV Wolfenbüttel A-Junioren und der 1. Herren des MTV Salzdahlums statt. Das torreiche Spiel endet nach 90 Minuten 9:1. Die Tore für die Gastgeber schossen: Phil Syfus (3x) , Fabian Gilbert, Martin Bode, Jens Hueske, Andi Koch, Patrick Gilbert und Jannik Schulze. Das Gegentor schoß Nils Grothe kurz nach der Halbzeit zum zwischenzeitlichen 5:1. 
Insgesamt war es ein intensives und gutes Testspiel. Leider hat sich Flügelflitzer Fabian Gilbert am Oberschenkel verletzt und wird die nächsten Wochen ausfallen. Wir wünschen Dir gute Besserung und eine schnelle Genesung. Beim Gast aus der Lessingstadt haben sich leider auch 3 Spieler verletzt. Auch diesen Spielern wünschen wir natürlich eine rasche Genesung. Des Weiteren wünschen wir der A-Jugend viel Erfolg für die kommende Saison in der Landesliga! 
Weiter geht es für die erste Herren am Sonntag gegen Pfeil Broistedt, die ihre erste Partie gegen unseren Nachbarn BV Germania Wolfenbüttel erfolgreich bestritt. 
Wir freuen uns auf eure tolle Unterstützung am Sonntag um 15 Uhr in Broistedt.

Saisonauftakt gegen Aufsteiger Lamme

Sonntag, 13. August 2017


Im ersten Punktspiel der Saison 2017/2018 empfing der MTV Salzdahlum im Königssportpark den Aufsteiger aus Lamme. Die Mannschaft aus dem Westen Braunschweigs, die in der letzten Saison mit nur einer Niederlage und aufgrund des besseren Torverhältnis aufgestiegen ist, zeigte sich wie erwartet als schwerer Gegner.
Aufgrund der starken Regenfälle am Freitag zeigte sich das Geläuf nicht gerade von seiner besten Seite. Die Stadt konnte leider aufgrund der Wassermassen den Platz nicht mähen, so dass der Rasen sehr lang war. Beide MannsMTV Salzdahlum - Fußballabteilungchaften waren somit von Beginn an damit beschäftigt, Sicherheit in die Pässe zu bekommen. Es entwickelte sich ein körperlich hochintensives Spiel, da beiden Mannschaften versuchten, schnell umzuschalten und den Gegner zu überraschen. Somit war es für die Zuschauer in Durchgang eins zwar fußballerisch kein Leckerbissen, aber trotzdem gut anzugucken. 
Deutlich zu erkennen war, dass der MTV im letzten Drittel es nicht schaffte, den letzten entscheidenen genauen Pass zu spielen und die guten Aktionen nicht zu Ende führte. Julian Scheer zeigte auf der rechten Seite sehr gute Vorstöße, aber auch seine Vorlagen konnte die Hueske-Elf nicht nutzen. Somit ging es mit ienem gerechten Unentschieden in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte starteten die Hausherren erneut gut aus der Umkleide und setzte sich in der gegnerischen Hälfte erst einmal fest. Lamme verteidigte gut und setzte Nadelstiche durch Konter, die aber spätestens beim starken Torhüter Mats Hahne eine Ende fanden.
In der 71. Minute gelang Mustapha Sayed das Tor des Tages. Aufgefordert den Ball einfach mal direkt aufs Tor zu schießen, nahm sich Musti ein Herz und versenkte den Ball im gegnerischen Kasten. Lamme erhöhte daraufhin en Druck, kam aber nur mit Fernschüssen außerhalb des 16ers zur Torabschlüssen. Auf der Gegenseite blitzte immer wieder Torgefahr durch die Offensivkräfte der Salzdahlumer auf, die es leider nicht schafften, die Konter erfolgreich zu Ende zu spielen. 
Nach 93 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Der MTV Salzdahlum gewinnt sein erstes Punktspiel mit 1:0. Am kommenden Dienstag geht es mit einem Testspiel gegen die A- Jugend des MTV Wolfenbüttel weiter. Anpfiff im Königssportpark ist um 19 Uhr.
Wir freuen uns auf ihre Unterstützung.

Mannschaftsfoto 1. Herren